Elisabeth Sabaditsch-Wolff als Kandidatin zum Anti-Dhimmi 2010 nominiert

Das größte politische Blog des deutschsprachigen Raumes, Politically Incorrect, vergibt nach 2009 auch heuer wieder zwei Awards. Der Dhimmi und Anti-Dhimmi des Jahres 2010 werden gekürt. Elisabeth Sabaditsch-Wolff steht neben Thilo Sarrazin, Henryk Broder, Oskar Freysinger und Rene Stadtkewitz zur Wahl für den Anti-Dhimmi.

Bitte stimmen Sie hier für Elisabeth ab!

Die zweifelhafte Ehre für den Dhimmi des Jahres nominiert zu sein, teilen sich der deutsche Bundespräsident Christian Wulff (“Der Islam gehört zu Deutschland”), die Integrationsbeauftragte der deutschen Bundesregierung Maria Böhmer (“Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.”), FIFA-Präsident Sepp Blatter (gab die Fußball-WM 2022 an Katar), sowie die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und ihr Innenminister Thomas de Maiziere.

This entry was posted in Deutschland, Elisabeth Sabaditsch-Wolff and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Keep me up to date, sign me up for the newsletter!